unterstützt die Frage, unterstützt die allmähliche Verfertigung, unterstützt die Dummheit, unterstützt die Komik, den Bau eines Helmes: der Melancholie einen Helm!, unterstützt den Transfer und das Timing. DIE STREICHELWURST. Das Magazin. mag die Gesellschaft in Intimität. 2010 in Berlin gegründet, erscheint sie seitdem regelmäßig in unregelmäßigen Abständen und stets themengebunden. Bestellung: erguelbuschecke@gmail.com

Dienstag, 31. Mai 2016

Die Streichelwurst goes Akademie und lädt herzlich dazu ein!

DichterAbend #3: Monika Rinck


Dienstag, 7. Juni  um 21:00

Akademie der Künste / Clubraum

Hanseatenweg 10, 10557 Berlin




Mit Christian Filips DEU Autor, Übersetzer | Orsolya Kalász HUN Lyrikerin, Übersetzerin | Monika Rinck DEU Dichterin | Lorenz Wilkens DEU Religionswissenschaftler | die drei Zofen der STREICHELWURST: Claudia Gülzow, Grit Hachmeister und Pauline Recke DEU Künstlerinnen
Moderation: Monika Rinck DEU

Eine poetische Entfaltung der Frage nach dem Verhältnis von Nähe und Gewalt unter den Bedingungen der Gegenwart und des Gedichts. Was in der Nähe passiert, lässt sich nicht mehr ignorieren. Aber auch in der Ferne ist niemand sicher. Liegt die Rettung in der Distanz oder darin, noch näher heranzukommen? Es geht um die Dialektik von Schutz und Schutzlosigkeit und um die Frage, ob Nähe eine Frage von Distanz ist.

Kuration: Monika Rinck

Eintritt: 10/7 EUR

Freitag, 5. Februar 2016

Streichelwurst deckt auf: Batteriedieb gefasst!


Südpatagonische Autofahrer können aufatmen. Durch den mutigen Einsatz unserer Agenten im Außeneinsatz konnte das Versteck eines notorischen Batteriediebs aufgespürt werden. Wie sich herausstellte, verband der Perverse die entwendeten Akkumulatoren mit regelmäßig dimensionierten, bunten Kabeln. Pfui!

Streichelwurst an Stahlprügler:







so?